Word of the Week - Sieben Wochen - Sieben Wörter

von Aschermittwoch bis Ostern

Word of the Week Nr. 7:        Auferstehung

 

Auferstehung: Mit Pickeln oder ohne?

 

Nehmen wir mal an, ich würde irgendwann mal sterben.

Also: Ich tot, Sarg, Erdgrab (mag nicht verbrannt werden), möglichst mit Bäumen nahbei. Und dann? Naja dann, glaub ich, ist nicht einfach nur Klappe zu-Affe tot.

So als Christ/innen haben wir ja quasi ein Lebens-Jahresticket im Abo.

 

Nur, irgendwie ist das mit der Auferstehung ein bisschen schwierig sich vorzustellen, find ich.

Bin ich dann wieder 10? Oder 35? Oder 82 – je nachdem, wann Gevatter Tod mich besucht? Oder ist das völlig egal – ist mir das dann völlig egal?

 

Ich glaube fest daran, dass nach dem Leben noch was kommt.

Mit konkreten Bildern hab ich aber so meine Probleme. Tröstlicher finde ich die Gewissheit, dass Andere „dort" auch schon sind. Dass ich manchmal grinsen muss bei einer Erinnerung an meine Oma – und ich das Gefühl hab, sie grinst mit. Und dass, ganz schlicht gesagt, der Tod nicht das letzte Wort hat und die Todfeinde des Lebens damit auch nicht.

„Ich bin der Aufstand, der jetzt aufsteht"

(Rosenstolz)

 

Auferstehung heißt für mich auch Aufstand.

  • Aufstand der Hoffnung gegen die Verzweiflung.
  • Aufstand der Menschenliebe gegen den Hass.
  • Aufstand des Lebens gegen den Tod.

 

Und? Mit Pickeln in die Ewigkeit oder ohne? Hm, als „ich selbst" hoffentlich irgendwie schon. Aber wie genau: Keine Ahnung. Aber es wär doch schick, wenn manche Dinge auch mal ein endgültiges Ende hätten...

 

Die erste und wegweisende Auferstehung, aus der wir unsere Hoffnung ziehen, feiern wir ja demnächst überall. Vielleicht habt Ihr ja Lust, bei und mit uns zu feiern, z.B. in der Jugendkirche. In jedem Fall euch eine hoffnungsvolle Kar- und Osterzeit und bis zum nächsten Start von „Word of the week"!

Willkommen! Das ist möglich in der Jugendkirche Bremen...

Trailer zum neuen Garten Eden 2.0 - Dokumentar-Film [Ulrike Rank]

Es gibt nicht nur unsere Juki...

Jugendkirchenin ganz Deutschland haben sich hier in einem Portal zusammengefunden: www.jukis.org

laufende Ausstellungen in der Jugendkirche Bremen