Grundkurs Kinder- und Jugendarbeit bei der EJHB

Das kannst Du erwarten:

AUSPROBIEREN

 

Als Ehrenamtliche/r in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit betrittst Du oft Neuland. Es gehört schon viel Mut dazu, vor einer Gruppe zu stehen oder eine Aktion zu organisieren. Beim Grundkurs kannst Du vieles ausprobieren, bekommst Anregungen und gute Wegbegleiter.

 

EINBLICKE

 

Auch bei den Profis wird nur mit Wasser gekocht. Trotzdem solltest Du einiges an „Hintergrundwissen" erwerben. Beim Grundkurs erfährst Du z.B. alles über den rechtlichen Rahmen deiner Tätigkeit.
Übrigens: Die Struktur der Evang. Jugend gibt Dir viele Möglichkeiten zur Mitgestaltung und Mitbestimmung.

UNTERSTÜTZUNG

 

Der „Grundkurs Kinder- und Jugendarbeit" ist eine richtig gute Ideenbörse. Hier gibt es jede Menge Anregungen, Praxistipps und Projektideen. Während der Projektphase kannst du dabei an einem Beispiel selbst erleben, wie aus euren ersten Ideen im Laufe der Planung eine tolle Aktion Gestalt annimmt.

SUCHE

 

Beim Grundkurs soll das Erleben einer christlichen Gemein-schaft spürbar werden. Verbundenheit bei gemeinsamen Aktionen hat ebenso Raum wie Gespräche über Glauben, Hoffnungen, Zweifel und Suche nach Lebenssinn. Unsere spirituelle Suche bringen wir z.B. durch die Gestaltung von Andachten zum Ausdruck und experimentieren dabei auch mit neuen Formen.

METHODEN

 

Wer bei Grundkurs mitmacht, möchte etwas nach Hause nehmen. Du lernst hier viele neue Methoden und erfährst das nötige Hintergrundwissen, um sie für deine ehrenamtli-che Tätigkeit einsetzen zu können. Während des Kurses sammelt sich ein großer Ideen- und Wissensschatz an.

ANERKENNUNG

 

Ergänzt durch einen 1. Hilfe-Kurs erwirbst Du mit dem „Grundkurs Kinder- und Jugendarbeit" die nötige Qualifika-tion für die bundesweite „JuLeiCa", die dir einige Vergünsti-gungen bringt. Selbstverständlich wird dein Engagement am Ende des Kurses mit einer feierlichen Verleihung des Teilnahme-Zertifikates belohnt, das dir bei Bewerbungen von Nutzen sein kann.