25 Jahre Gleichstellungsarbeit

Aktualisiert: 18. Dez 2019

Am 25. Oktober 2019 lud die Bremische Evangelische Kirche (BEK) zu einem Festakt in die Kulturkirche St. Stephani ein. 25 Jahre Gleichstellungsarbeit - ein Grund zu feiern. Auch die Evangelische Jugend Bremen (EJHB) beschäftigt sich intensiv mit dem Thema.

Durch das Programm führte Theresa Pieper, Gleichstellungsbeauftragte der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK). Viele Frauen und Männer berichten über ihre Erfahrungen zur Entwicklung der Gleichstellung in den letzten Jahren. Die Frauenbeauftragte des Landes Bremen, Bettina Wilhelm, schilderte in ihrem Grußwort die Geschichte und Bedeutung der Gleichstellungsarbeit.


Während der 3-stündigen Veranstaltung sprachen aber auch Lisa Keller und Steffen Pokorny, von der Evangelischen Jugend Bremen, über das Thema Gleichstellung. Dabei stellte sich heraus, dass auch Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Gleichstellung als ein wichtiges Thema in der Gesellschaft ansehen. So beschäftigt z.B. die Me-Too Debatte die jüngeren Generation.


Wir alle sind aufgefordert, mehr Offenheit zu zeigen und genauer auf die Ungleichbehandlung der Geschlechter zu achten. Es ist erst ein paar Jahrzehnte her, dass Frauen ihre Männer fragen mussten, ob sie arbeiten gehen dürfen. Deutlich gemacht wurde dies mit einem Werbevideo aus den 70er Jahren.


Von Knut Elbrecht

Evangelische Jugend Bremen

forum Kirche

Hollerallee 75

28209 Bremen

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon
  • WhatsApp_Logo
  • Logo der Bremischen Ev. Kirche

© 2020 - Evangelische Jugend Bremen