NETTzWERG!

für die Evangelische Jugend Bremen

 

 Tipps & Hinweise, Einladungen & Berichte, Materialien & Möglichkeiten

 

 Nett - Kurz&Knapp - Verbunden



Jugend-Oster-Seegelfreizeit

Jugendliche und Konfis ab 12 Jahren

Freitag, 7. April - Donnerstag, 13. April 2017 auf der "Verandering"

Evangelische Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen

 

"...mit frischem Wind ins neue Jahr..." auf dem ostfriesischen Wattenmeer

Ab Bremerhaven gemeinsam abeneteurlich segeln ins Wattenmeer. Wenn das Wetter mitspielt ankern wir auch an den Inseln Spiekeroog und Wangerooge.

Sonne, Wind, Gezeiten, Wellen süren ... Trockenfallen, kleine Häfen erkunden ... einsame Strände entdecken ... geocachen ... Schatzsuchen ... träumen im Klüvernetz, unter'm Sternenzelt .. dabei bist Du bereit für das Entdecken von kleinen und großen Wundern in der Natur und Dir selbst

 

Kosten: 200,-€ inkl. Verpfegung

Anmeldung und Infos bei Werner Drews, 0421-561390

Anmeldeflyer hier...

JuLeiCa 16plus – „Superheld*innen und Du“
jetzt anmelden!

* Jugendliche, ehrenamtliche Mitarbeiter*innen *

 

9.-15. April 2017 (MIKADO) | 09.-11. Juni 2017 (Göhrde) | 18. Nov. 2017 (Bremen)

 

Alles, was Du zum eigenständigen Leiten von Gruppen und Organisieren von Aktivitäten brauchst:

Zusammen Lernen und viel Neues auszuprobieren: Spiele für Gruppen, Kreatives, Selbstbewusstsein vor und in der Gruppe, Rechte und Pflichten, Kindeswohlsicherung, Motivation, Erfahrungen in eigenen Projekte sammeln.

Du lernst andere Jugendliche aus vielen Bremer Gemeinden kennen, nimmst die Vielfalt war, erlebst Nähe und Distanz, trainierst schwierige Situationen zu meistern, begegnest deinen Wurzeln und Hoffnungen. Ihr erfahrt gemeinsam Gutes und lernt einander schätzen.

Vieles, was du lernst, wirst du auch gleichzeitig mit der Gruppe durchleben und auf diese Weise besser verstehen – selber wachsen und so für andere ein Segen sein!

In diesem Jahr mit vielen Superheld*innen…

Infoflyer hier… | Anmeldeabschnitt hier

Weitere Infos zur JuLeiCa 16plus gibt’s bei Thomas Staenicke, Tel 0421-6964894-13

 

Weitere zentrale JuLeiCa-Kurse 2017 für jüngere: Hier steht das Arbeiten mit Gruppen im Team im Mittelpunkt:

 

JuLeiCa 14plus (für Jugendliche zwischen 14 oder 15 Jahre):

Infoflyer… | Anmeldeabschnitt…

18-20. August | 29.-04. Oktober | 11.-12. Nov. | 18. Nov.

 

JuLeiCa 14plus-Konfiteam (die Nachfolge von KonfiAss für Jugendliche zwischen 14 und 15 Jahren) mit Schwerpunkt im Bereich der Arbeit mit Konfimand*innen:

Infoflyer… | Anmeldeabschnitt

22.-24. Sept. | 03.-05.Nov. | 18.Nov. | 09.-11.02.2018 | 15. Februar 2018

Gargoyle & Co

Kreative Tage auf Borkum

Jugendliche ab 16 Jahren (auch Erwachsene und Familien)

18. -23. April 2017 (Osterferien)

Gemeindeverbund Aumund-Vegesack

 

Wir wollen mit euch in mehreren Workshops Gargoyles, Drachen und Figuren aus Ton, Metall, Holz und anderen Materialien herstellen.
Gemeinsam können wir - in der besonderen Atmosphäre auf unserem alten Bauernhof - lernen, ausprobieren, gestalten und die Insel genießen!
Fährfahrt, Unterkunft, Kurbeitrag, Verpflegung, Workshops sind im Teilnehmerbeitrag enthalten.

 

Kosten: 195,-€

Anmeldung und Infos bei Uwe Reimer und unter www.kiju-hoch3.de

KonfiCup 2017 - Fair Play
Fußball Landesmeisterschaft der KonfirmandInnen der BEK

* Konfirmand*innen, hauptberufliche und ehrenamtliche MitarbeiterInnen *

Samstag, 4. März 2017 9:30-15 Uhr

Am Samstag, dem 4. März 2017 findet im intoor Bremen die 7. Auflage unseres KonfiCup Bremen statt.

Vor- und Hauptkonfirmanden und Konfirmandinnen des Jahrgangs 2017 bilden gemischte Teams und spielen gegeneinander.

  • Teamgröße auf dem Feld 5+1, mit Auswechselspieler*innen bis 11 Teammitglieder
  • Bis zu 2 Teams können pro Gemeinde angemeldet werden
  • Pro Team muss mindestens 1 Mädchen (bzw.  Junge) auf dem Platz sein; deshalb ist es sinnvoll mindestens 2 Mädchen (Jungen), die Fußball spielen, dabei zu haben!

Die genauen Regularien gehen den angemeldeten Teams rechtzeitig vor dem Turnier zu.

Es wird wieder ein Rahmenprogramm geben und gern gesehen sind auch Fans aus den Gemeinden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Es gibt Preise und Pokale zu gewinnen. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Ähnlich wie auch zum diesjährigen Turnier wird es wieder eine Materialsammlung zum Thema Fair Play für die Konfirmandenarbeit geben, dass die RPM zusammengestellt hat.

 

Anmeldeschluss ist zwar erst der 3. Februar 2017, Interessenbekundungen oder Anmeldung ist aber ab sofort per Mail oder telefonisch möglich: stolze.forum@kirche-bremen.de / 0421 34 61 551. Dort auch weitere Infos.

Verantwortlich ist Uli Ruback, Referent im Landesjugendpfarramt

IM TEAM - Selber neu dabei? Neue Leute dabei?
Teamtag in der JuKi

* ehrenamtliche Mitarbeiter*innen *

Freitag, 17.März 2017 von 16-20 Uhr in der Jugendkirche Bre-men Garten Eden 2.0

In Teams gibt es stetig Veränderungen – wie ist es, wenn neue Teammitglieder dazu kommen?

Fällt der Einstieg leicht oder gibt es Momente, wie z.B. Cliquentendenzen, die ihn erschweren?

Wie geht es mir, wenn ich neu bin?

Wie ruckelt sich die Gruppe neu zusammen?

Was brauchen die Newcomer*innen und was die „Oldies“?

Hast Du Lust, Dich mit diesen Fragen in Form verschiedener Methoden zu beschäftigen und Ideen zu entwickeln, dann schau doch vorbei.

Kontakt: Heidi Remmers

Neuer Werkkurs „Egli-Figuren“

* ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter*innen *

 

Freitag, 17. März, 15 - 21 Uhr und Samstag, 18. März, 9 - 21 Uhr

In diesem Kurs werden wir unter fachkundiger Anleitung biblische Erzählfiguren nach Doris Egli herstellen und auch die Grundlagen ihrer Verwendung (Szenenstellen, Handhabung der Figuren) lernen Mit diesen Figuren können in eindrücklicher Weise Szenen zu biblischen und auch anderen Geschichten gestellt und erlebt werden.

Kursgebühr 45,00 € pro Person

Kursleitung: Elfriede Arndt, Diakonin und Egli-Kursleiterin

Ort: Gemeindehaus Alt-Aumund, An der Aumunder Kirche 2, 28757 Bremen

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich bis spätestens zum 15. Februar 2017 anzumelden, gibt es bei: Diakonin Maria Spieß, Tel. 0441-960 27 06 oder 0421-620 43 88

Info- und Anmeldeflyer hier

 

Werktagung Reformation: Den Stein ins Rollen bringen
Impulse für die Arbeit mit den Kindern und Anstöße zum Neu-, Um- und Weiterdenken

* ehrenamtliche und hauptberufliche  Mitarbeiter*innen *

Sonnabend, den 1. April 2017 von 9.00 bis 17.00 Uhr in Delmenhorst

 

„Den Stein ins Rollen zu bringen“ ist dein Job – im Kindergarten, im Kindergottesdienst oder in Angeboten für und mit Kindern? Du möchtest selbst in Bewegung bleiben oder auch neuen Anstoß bekommen – für das eigene Engagement, in kirchlich-gemeindlichen Strukturen, in der Zusammenarbeit unterschiedlicher Menschen oder im eigenen Glauben?

Dann bist du hier richtig! Die Werktagung ist ein Fortbildungsangebot im Jahr des Reformationsjubiläums für Erzieher*innen, Kindergottesdienst-Teamer*innen, Pastor*innen und Diakon*innen, sowie Mitarbeiter*innen der Jugendverbände, die sich in der kirchlichen Arbeit mit Kindern engagieren.

 

Übersicht über die vielen WerkstättenProgramm und Anmeldung und alle weiteren Infos unter www.werktagung.de

 

Eröffnung der Werktagung Reformation ist um 10.00 Uhr im Gymnasium an der Willmstrasse.

Abfahrtzeiten: 9.10 Uhr vom Hauptbahnhof mit der Nordwestbahn R54 Richtung Nordenham

 

Veranstalterin: Evangelische Jugend Oldenburg und die Ev. Luth. Kirche in Oldenburg.

Spannende Freizeiten in den Oster- und Sommerferien

* Kinder und Jugendliche *

 

Montag, 10.04. 2017 von 16-20 Uhr (Osterferien) in der Jugendkirche Bremen 

Hier findet Ihr spannende Oster-, Sommer- und Herbstferien - Freizeiten, für die es noch freie Plätze gibt...

 

Zum Beispiel:

Jugend-Oster-SeegelfreizeitFreitag, 7. April - Donnerstag, 13. April 2017

 

Jugendfreizeit nach Bantega26. Juni - 07. Juli 2017 

 

Entdecke Dein Paradies! (mit der JuKi): 29.07. – 02.08.2017

 

Italien Sommerfreizeit in die Toskana

Wie ticke ich … im Kontakt zu Menschen anderer Kulturen?
Teamtag in der JuKi

* ehrenamtliche Mitarbeiter*innen *

 

Montag, 10.04. 2017 von 16-20 Uhr (Osterferien) in der Jugendkirche Bremen 

 

  • Was geht in meinem Kopf ab?
  • Welche Gefühle tauchen auf? Neugier? Hilflosigkeit? …
  • Wie verhalte ich mich spontan und wie würde ich mich gerne verhalten?
  • Was brauche ich solchen Situationen der Begegnung?
  • Ist etwas anders, wenn sich Menschen gleicher Kultur begegnen?

Hast Du Lust, Dich mit diesen Fragen in Form verschiedener Methoden zu beschäftigen und Neues zu erfahren, schau doch vorbei.

 

Kontakt: Heidi Remmers

T-DAYS: WAS GLAUBST/LIEBST/HOFFST DU?
WORKSHOP THEOLOGIESTUDIUM

* Jugendliche und junge Erwachsene *

Freitag, 21.4. bis Sonntag, 23.4.2017

 

HAST DU LUST dich mal als Theologin oder Theologe auszuprobieren?

Gemeinsam mit 30 anderen jungen Menschen gehst du theologischen, ethischen und existentiellen Fragen auf den Grund:

  • Machen Naturwissenschaften den Glauben überflüssig?
  • Kennt Hoffnung Grenzen?
  • Wie viel Fremdes verträgt die Liebe?

Erlebe drei aufregende Tage im Kloster Bursfelde. Erlebe Podiumsdiskussionen mit interessanten Persönlichkeiten aus der Theologie, den Naturwissenschaften und der Zivilgesellschaft. Nimm an interessanten Workshops zu aktuellen ethischen Fragen teil! Du hast die Möglichkeit dich kreativ mit Glaubensfragen auseinanderzusetzen! Es gibt viel Zeit zum Fragen, zum Reden, zum Zuhören, zum Spaß haben, zum Feiern … Wir freuen uns auf drei intensive Tage mit dir!

 

ANMELDUNG: bitte bis zum 15.2.2017. Kosten 20€

WO: Kloster Bursfelde (gemeinsame Anfahrt ab Bremen)

ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN: Pastor Daniel Kiesche

INFOFLYER

Eine Kooperation der Bremischen Evangelischen Kirche mit der Evangelischen-lutherischen Landes-kirche Hannover, der Evangelischen-lutherischen Kirche in Oldenburg und der Theologischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen.

Teamerschulung für die Bremer Klassentage
und PiKS – Projekte in Kirche und Schule

* ehrenamtliche Mitarbeiter*innen *

 

Freitag, 28.4. – Sonntag, 30.4.2017

 

Wir möchten allen Interessierten und unseren alten Hasen wieder einmal die Möglichkeit bieten, sich ein Wochenende lang mit ihrer Rolle als Teamer*in bei den Bremer Klassentage und PiKS auseinanderzusetzen.

Ein wichtiger Aspekt wird dieses Mal „Diskrim9inierung im Klassenzimmer“ sein. Wir wollen zahlreiche Methoden zum Umgang mit Vielfalt in Gruppen ausprobieren.

 

Diese Teamerschulung findet in Kooperation mit der Ev.-Luth. Landeskirche Hannover statt.

Ort: Ev. Jugendhof Sachsenhain on Verden, inkl. Unterbringung und Verpflegung.

Anmeldung bis zum 14.4.2017: Mareike Hinze, 0421-960 38 667

Kosten: Die Seminarteilnahme ist kostenlos, Hin- und Rückfahrt wird nach Absprache durch die Veranstalter organisiert

Willst du die Reformation in Deiner Stadt?
Das Refo-Planspiel

* ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Jugendliche ab 15 Jahren *

 

Samstag, den13. Mai 2017, 11 - 15 Uhr incl. Imbiss

 

Das Konfi-Camp im Reformationsjahr in Wittenberg ruft. Der Deutsche Evangelische Kirchentag feiert die Reformation auch. Luther kennt man- aber was genau wollte „die Reformation“ eigentlich? Und wer, wollte was? Wer profitierte, gewann dazu? Wer verlor… Geld, Privilegien oder sogar das Leben?

Im Rahmen eines Planspiels schlüpft ihr in unterschiedliche Rollen, haltet Reden, verteilt Bestechungsgelder und fragt am „Tor der Zukunft“, was der nächste Schritt sein kann.

Am Ende entscheidest du selbst: Willst du die Reformation in Bremen?

 

Anmeldung bis zum 1.05.2017 per Mail an jugendbildung.forum@kirche-bremen.de
oder Tel. 0421/ 346 15 51

Ort: Jugendkirche Bremen, Seewenjestr. 98a, 28237 Bremen

Team: Sonja Hinz, Lenny Schuchaert, Judith Niermann, Pool für die Ev. Jugend Bremen

Auf zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 nach BERLIN…

* Jugendliche *

24. - 28. Mai 2017

 

… und das mit dem Vorstand der EJHB! Der Vorstand macht sich nämlich mit seinen „Freund*innen“ auf den Weg vom 24. bis zum 28. Mai 2017 am Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin teilzunehmen. Die Fahrt richtet sich an alle ab 16 Jahren und kostet 60,- €. Infos sind in der Anmeldung zu finden

 

Anmeldung bis zum 15.02.2017 unter jugendbildung.forum@kirche-bremen.de.

Luther-Team-Escape –
die Herausforderung in der Jugendkirche Bremen

* Jugendliche-Teams *

 

Im Zeitraum 15.-17. September 2017 | je Team ca. 60 Minuten |

8-10 Mutige pro Team

 

Nur die cleversten Teams schaffen das fast Unmögliche: Martin Luther wurde entführt! Reist als Team ins Jahr 1517 und rettet ihn oder schlagt wenigstens seine Thesen für ihn an! Die Welt hofft auf Euch, denn ohne Euch wird es die Reformation nie gegeben haben!

Und das auch noch in weniger als 45 Minuten, denn länger dürfen Zeitreisen, wie ja jeder weiß, nun mal nicht dauern!

Kontakt, Infos und Anmeldung: Almut Schmidt

Das EJHB-Refo-Event 2017
die XXL-Party

* Jugendliche, ehrenamtliche & hauptberufliche Mitarbeiter*innen *

30.-31. Oktober 2017 in Martin-Luther-Findorff

(Aktionen ab ca. 18 Uhr, Musical ab 19 Uhr, Party ab ca. 20:30 Uhr)

Wir wollen den Luther rocken! Statt „Ball der Stars“ wird es 2017 die XXL-Party für Jugendliche aus allen Bremer Gemeinden geben bei der wir in den 31. Oktober hineinfeiern.

  • Reformations-Musical (Lust, selbst mitzuspielen? Jugendkirche-Bremen fragen!)
  • Team-Luther-Escape
  • Thesen(t)räume
  • Buffet der Verwandlung
  • Life-Mittelalter-Action zwischendurch
  • volle Party
  • Mitternachtsandacht usw.

Infos demnächst in aller Munde und auf refoparty.ejhb.de & facebook: ejhb.stadt

Interkulturelle Kompetenz
Fortbildung der Landesjugendakademie Altenkirchen

* hauptberufliche MitarbeiterInnen *

Modul I (08. – 10.02.2017) | Modul II (04. – 06.09.2017)

Für die aktuelle Kinder- und Jugendarbeit in unserer heutigen multikulturell geprägten Gesellschaft ist Interkulturelle Kompetenz längst eine wichtige Schlüsselqualifikation geworden.

Wir beschäftigen uns seit Jahren mit den Themen Kultur, Migration und Interkulturalität und bieten auch in diesem Jahr dazu eine Fortbildung an.

In der 2-modulige Fortbildung „Interkulturelle Kompetenz“ gehen wir den Fragen nach:

Wie können Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern, unterschiedlichen Sprachen, unterschiedlichen sozialen Bezügen und unterschiedlichen Kulturen miteinander und voneinander lernen?

Wie funktionieren Angebote für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrungen?

In 2 Modulen (auch einzeln buchbar) gibt es fundiertes Wissen über das Thema Migration und Interkulturalität, werden neue Handlungsrepertoire für die Praxis erarbeitet. Teilnehmende bekommen umfangreiche Methoden und Materialien an die Hand, zur konstruktiven interkulturellen Konfliktlösung.

Weitere Informationen hier

Kontakt und Anmeldung: Evangelische Landjugendakademie

www.lja.de | Tel: 0 26 81 / 95 16-0

Dieperzbergweg 13 – 17 | 57610 Altenkirchen/Westerwald

 

Erste-Hilfe-Kurse mit der EJHB
zur juleica oder als Aufrischung

* ehrenamtliche Mitarbeiter*innen *

28.10. | 04.11. | oder 11.11.

- jeweils 8-17 Uhr

Wer von Euch kennt das nicht, da ist man in der Kindergruppe, Jugendgruppe, auf Freizeit oder auch zu Hause und plötzlich passiert es – jemand schneidet sich in den Finger, verstaucht sich den Fuß oder schlimmer noch bricht sich etwas oder, oder, oder...

Gut, jedeR von uns hat schon mal ein Pflaster geklebt oder eine Mullbinde abgewickelt, aber für „echte“ Erste-Hilfe musst Du mehr wissen.

Um diese Feinheiten soll es bei unseren 9-stündigen Erste Hilfe Kursen gehen. Weil viele ehrenamtliche Mitarbeiter*innen aus der Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen dabei sind, können wir auch so spezielle Themen wie Kinder- und Jugendfreizeiten, Medikamente auf Freizeiten u. ä. streifen.

Veranstaltungsort: ASB Trainingszentrum, In der Vahr 61-63

Anmeldung bei Susanne Stolze, Tel. 0421-3461551

Refo-Jubel 2017
Veranstaltungen von und für Jugendliche & Kinder

* Jugendliche, MitarbeiterInnen*

Landesjugendpfarramt, RPM, Jugendkirche und Pool veranstalten in Zusammenarbeit mit Gemeinden der BEK eine Reihe von Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum 2017.

  • Jugendkirche und ESG organisieren eine lange Schreibnacht zum Thema. „Deine Geschichte für Europa“. Die dort entstehenden Texte werden am 24. März 2017 in der Bremischen Bürgerschaft im Zusammenhang mit dem Europäischen Stationenweg präsentiert und gehen dann auf die weitere Reise nach Wittenberg.

 

  • Vom 14. bis zum 18. Juni und vom 28. Juni bis zum 2. Juli beteiligen sich viele KonfirmandInnen am Konficamp in Wittenberg unter dem Motto: „Trust und try“.

 

  • Am Wochenende vom 2. auf den 3. September bauen vorangemeldete Kita- und kirchliche Kindergruppen im Garten des forum Kirche an der Hollerallee eine Kinderkathedrale, die dann in der ersten Septemberhälfte von Kita-Gruppen besucht werden kann.

 

  • Am Montag, dem 30. Oktober (schulfreier Brückentag) feiern Jugendliche ein großes bremenweites Refo-Event in der Martin-Luther-Gemeinde in Findorff unter dem Titel „Ich stehe hier und kann nicht anders“ mit Themenräumen, Aktionen, einem Musical, einer abendlichen Party und einem mitternächtlichen Reformations-Jugendgottesdienst.

 

Kontakt und Infos: Uli Ruback, Tel 0421-346 15 51

News aus dem EJHB-Vorstand

 

… auch für 2017 wird es Fördermittel für Projekte der Evangelischen Jugend mit jungen Geflüchteten geben. Die Richtlinien für die Bezuschussung dieser Projekte findet ihr hier…

2016 fanden, gefördert durch diese Mittel, insgesamt 7 Projekte statt. Darunter zwei Jugend-Cafés, zwei Projekte mit Kindern, ein Film-Projekt, ein Kreativ-Projekt und ein Mentor*innen-Projekt. Vielen Dank an alle, die sich so in diesem Bereich engagiert haben!

Im November war der Vorstand vertreten auf der „TNT-Party in Schick“ in Bremen Nord. Dort wurden rund 35 jungen Menschen ihre JuLeiCa-Zertifikate überreicht und natürlich auch ordentlich mitgefeiert!

Insgesamt haben 2016 über 200 junge Menschen an unseren JuLeiCa-Seminaren teilgenommen. Das ist super! Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben und sich engagieren wollen, vielen Dank an alle, die die Kurse durchgeführt haben und natürlich vielen Dank an alle, die sich in den Gemeinden und gesamtkirchlich engagieren für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene! Es ist toll, dass es euch gibt!

 

Der Vorstand hat sich Ende Januar getroffen um den Haushalt für 2017 zu diskutieren und zu beschließen. Bescheide über Anträge aus den Gemeinden werden Mitte Februar verschickt.

Natürlich hat den Vorstand aber auch die Vorbereitung der Vollversammlung „Standpunkte“/ Geburtstag der Jugendkirche, am Sonntag, den 26. Februar 2017 um 16 Uhr in der Jugendkirche, beschäftigt. Das Plakat für die VV findet ihr hier als Download…

Außerdem hat der Vorstand sein Jahr geplant und Aufgaben innerhalb der Vorstandmitglieder verteilt.

Übrigens: Dieses Jahr wird am 30.10. (Refo-Party) ein neuer Vorstand gewählt. Vielleicht hat ja die ein oder andere Lust oder ihr kennt Leute, denen ihr das zutraut. 

 

Mehr Infos über die Arbeit des Vorstandes bekommt ihr bei Simona Herz, Tel. 0421-3461551

 

Fördermittel für Projekte der EJHB mit jungen Geflüchteten

 

… auch für 2017 gibt es wieder Fördermittel für Projekte der Evangelischen Jugend mit jungen Geflüchteten.

Die Richtlinien für die Bezuschussung dieser Projekte findet ihr hier

2016 fanden, gefördert durch diese Mittel, insgesamt 7 Projekte statt. Darunter zwei Jugend-Cafés, zwei Projekte mit Kindern, ein Film-Projekt, ein Kreativ-Projekt und ein Mentor*innen-Projekt. Vielen Dank an alle, die sich so in diesem Bereich engagiert haben!

Jugendfreizeit Granzow 2017

Jugendliche 12-17 Jahre

Sonntag, 25. Juni - Sonntag, 02. Juli 2017

Brückengemeinden:  Hemelingen, KG des Guten Hirten, Melanchthon, Versöhnung

 

  • Mitten in der wunderschönen Mecklenburgischen Seenplatte.
  • Max. 20 Jugendliche (12 -17 Jahre) aus ganz Bremen  plus 7 Freizeit-Teamer*innen.
  • Relativ schnell zu erreichen, super gelegen, tolle Unterbringung, unheimlich
  • viele Möglichkeiten, langjährige gute Kontakte „vor Ort“, fast immer tolles
  • Sommerwetter :-) und und und ...
  • Tolles Freizeithaus für uns allein mit 3- bis 6-Bett-Zimmern, „erprobte“ - selbst & lecker-Verpflegung.
  • Strand und Kanustation Granzow nur 100 m entfernt.
  • Einführung ins „Paddeln“ und Touren mit dem Kanu in die wundervolle
  • Umgebung (Kanu-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich).

Während der Freizeit steht außerdem eine Woche lang auf dem Programm:
Gemeinschaft (er)leben, baden, spielen, Action, Kreativangebote,
gemeinsam singen, Ausflüge, Klettern, Tageschluss, Gute-Nacht-Post, die
Seele baumeln lassen, ... und vieles andere mehr!


Die An- und Abreise:  9-Sitzern („Bullis“).
Kosten: 240,-€, Ermäßigungsmöglichkeiten siehe Flyer (An- und Abreise, Unterbringung, Vollverpflegung, Programm)

Die Mithilfe der TeilnehmerInnen, z.B. beim Kochen & Abwaschen, ist bei uns selbstverständlich.

Leitung: Ralf Pahling, Lisa Demes und Team.

 

 

Info- und Anmeldeflyer hier... | Plakat hier...

TAIZÉ JUGENDFREIZEIT

* Jugendliche, junge Erwachsene *

24.06.2017 - 02.07.2017 - Safe the Date!

 

Jugendfreizeit nach Taizé für Jugendliche ab 15 Jahren

 

GEMEINSCHAFT PUR

In Taizé ist alles bunt: Die Menschen, die Sprachen, die Kakaoschalen und die Gemeinschaft. Hier ist viel Raum, Menschen aus anderen Ländern – und dich selbst – näher kennenzulernen.

 

MIT VIEL GESANG UND STILLE

Nirgends ist Stille so erholsam und tragend wie in Taizé. Vor allem, weil Drumherum so viel gesungen wird. Und weil es außergewöhnlich ist, mit Tausenden von Jugendlichen in einer Kirche zu sitzen und zu schweigen.

 

Mehr Infos auf garteneden2punkt0 und  Anmeldeflyer | Ansprechpartner: Lennart Schuchaert

Entdecke Dein Paradies!

 

* Jugendliche *

 

29.07. – 02.08.2017 – Safe the Date!

 

Im Sommer 2017 mit dem Plattbodenschiff „Verandering“ für fünf Tage in die „Dänische Südsee“ mit der JuKi.

 

Mehr Infos auf garteneden2punkt0 und Anmeldung bei Almut Schmidt

Die Italien-Sommerfreizeit 2017 –
im Zeltdorf Le Marze, Toskana

* Jugendliche *

Mitten in der Toskana zwischen Marina die Grosseto und Castiglione della Pescaia liegt unser Zeltdorf Le Marze.

Inmitten eines Pinienwaldes gelegen hat man ausreichend Schatten. Es gibt einen bewachten Pool (Badekappenpflicht!) und auf dem Platz Supermarkt, Restaurant und gut gepflegte Sanitäranlagen.

Ausflüge nach Pisa, Florenz, Siena oder sogar Rom sind möglich.

Wie immer werden wir viel Spaß haben, am Strand liegen, die Sonne genießen … aber auch in der Bibel lesen und Gottesdienste feiern

Kontakt und Infos: Klaus Peter Naumann

Coaching Tools - Für Jugendarbeit, Gemeinde und Diakonie

* hauptberufliche MitarbeiterInnen *

27.–31. März | 19.–23. Juni | 04.–08. September | 10.–11. November 2017

Coaching ist Anleiten, Lehren, Beraten, Fördern – immer auf freiwilliger Basis, mit klar abgegrenztem Auftrag, einvernehmlich – und auf Zeit. Das passt gut in die Gemeinde, in das Verhältnis von beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitenden wie in das Verhältnis von älteren zu jüngeren Ehrenamtlichen. Auch in einer modernen Mitarbeiterführung, die auf Motivation, Eigenständigkeit und Flexibilität Wert legt und auf gegenseitigem Vertrauen beruht, gehören Coaching-Fähigkeiten zu einem guten Führungsstil.

Module: WAS JEMAND WILL UND KANN | WAS JEMAND GLAUBT UND SCHÄTZT | WAS JEMAND TRÄUMT UND FÜR MÖGLICH HÄLT

Weitere Infos hier... | Flyer hier…

 

Weitere Fortbildungsangebote der Landesjugendakademie Altenkirchen:

27.04. – 01.05.2017   Leiten und Führen mit Energie, Haltung und Methode (TZI)

Die Themenzentriere Interaktion (TZI) ist eine Weise, Arbeits- und Lerngruppen, Teams, Sitzungen und Besprechungen zielgerichtet und zugleich lebendig zu leiten.

Infos online… | Infoflyer

 

21.08. – 25.08.2017   Ich leite mich, ich leite andere, ich werde geleitet

Wer sich selbst leitet, nimmt seine Umgebung und seine Aufgaben ernst. So kann es gelingen, notwendige Entscheidungen zu treffen und eine eigene (Leitungs-) Persönlichkeit zu entwickeln.

Infos online… | Infoflyer

 

Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen, Ansprechpartnerinnen: Anke Kreutz, Sonja Jaskot (02681 9516-13)

Die Schreibnacht „Ankommen“
Aktion der JuKi Bremen zum Reformationsjubiläum

 

Die Schreibnacht zum Thema „Ankommensgeschichten“ war sehr erfolgreich. Sonntag früh haben wir uns alle mit einem zufriedenen, wenn auch müden, Lächeln auf den Weg nach Hause gemacht. Hinter uns lagen viele Stunden voll mit intensivem Denken, Austauschen und Schreiben. Nach kurzer Einführung und gemeinsamem Essen ging es los mit Brainstorming, Schreibgesprächen, Stationen zu Blackoutpoetry und verschiedenen Gedichtsformen und natürlich standen auch Tische zum freien Schreiben zur Verfügung.

 

Ausgewählte entstandene Geschichten werden am 24. März in der Bürgerschaft präsentiert – ein paar sind schon auf der Seite der Jugendkirche zu lesen

 

Eines Tages
Irgendwann vielleicht
Ankommen, da sein
Wo ist mir gleich
Nur endlich, endlich da sein (
Julius Otte)

 

Wer mehr erfahren will, kann gerne im Garten Eden 2.0 bei Paula Grosse nachfragen.

Das Kofferprojekt in der Jugendkirche
Ende und Neubeginn in 2017

 

7.Nov. - 1.Dez. 2017

Das interaktive Konfirmandenprojekt „Mein Koffer für die letzte Reise“ ist Ende November zu Ende gegangen. Heidi Remmers, Sonja Hinz, Paula Grosse, Lennart Schuchaert und ich haben in den letzten drei Wochen 18 Gruppen einfühlsam durch die Einheit begleitet.

Gestärkt mit einem Koffer voll guter Erinnerungen und allem, was ihnen in ihrem Leben wichtig ist, haben sich die Konfirmand*innen durch einen dunklen Tunnel hindurch spielerisch ins Jenseits begeben. Was bleibt von meinem ICH, von meiner Seele nach dem Tod? Nehme ich all meine Fehler, meine Schuld mit ins Jenseits? Werde ich meine Familie wiedersehen? Vergibt Gott wirklich alle Fehler? Die Jugendlichen hatten wunderbare und interessante Ideen zu diesen Fragen und hörten aufmerksam von den tröstenden Bildern und Geschichten, die im Neuen Testament und in den Psalmen nachzulesen sind. Eine Andacht rundete die Einheit ab.

Wegen der guten Resonanz aus den Gemeinden wird es auch im kommenden Jahr das Angebot „Mein Koffer für die letzte Reise“ in der Jugendkirche geben. Eine Anmeldung ist möglich vom 7.11. - 1.12.2017. Um der Intensität des Themas gerecht zu werden, können maximal in einer Gruppe 15 Konfirmand*innen teilnehmen, einige Kolleg*innen haben deshalb zwei Termine gebucht. Für Rückfragen steht Almut Schmidt gern zur Verfügung.

Wir haben uns sehr über die guten Rückmeldungen aus den Gemeinden und die rege Beteiligung der Konfirmand*innen gefreut! Wer Interesse hat, die Gruppen im nächsten Jahr durch die Einheit zu begleiten und das „Koffer-Team“ zu bereichern, ist herzlich willkommen!

Herzliche Grüße aus dem Garten Eden 2.0 von Almut Schmidt und dem „Koffer-Team

Das war JOTT!
der Jugendbereich auf dem Stadtkirchentag

 

Der Jugendbereich JOTT! auf dem Ökumenischen Stadtkirchentag war ein Erfolg!

Mehrere hundert Jugendliche waren von Freitag- bis Samstagabend vor Ort, haben Aktionen und Workshops miterlebt, gemeinsam in Gottesdiensten gebetet und gesungen, den unterschiedlichsten Bands gelauscht und in der Disko gezappelt. Spaß hatten all! Wer nicht dabei war, hat was verpasst.

 

Bilder von dem Wochenende gibt es hier: http://bit.ly/öskt-jott

1. Fachnacht im Bremer Dom: Kirchraumpädagogik
Rückblick und Einladung

 

„Manchmal muss man auch Zeit haben es erst einmal selbst zu erleben, um es dann für die eigene Gemeinde anwenden zu können“ – mit dieser Idee und diesem Wunsch starteten Anfang 2016 die Vorbereitungen für die 1. Fachnacht für die Verantwortlichen in der Kinder-und Jugendarbeit der Bremischen Evangelischen Kirche.

 

Am 26. August war es dann soweit: eine Gruppe aus FSJlern und diakonisch-pädagogischen Mitarbeiter*innen traf sich in den Jugendräumen des Doms, um sich einen Abend lang mit Kirchraumpädagogik zu beschäftigen.

 

Ziel war es, sich vertiefend mit Kirchraumpädagogik zu beschäftigen, um sie dann für die eigene Arbeit anwenden zu können. Mal was anderes - etwas Neues - Lust auf Erleben, stand im Mittelpunkt des Abends. Hierzu kamen wir bei einem gemeinsamen Abendessen zusammen, wobei erste Erfahrungen mit Kirchenführungen und Übernachtungen ausgetauscht wurden. Neben einer kleinen theoretischen Einführung wurde dann im Anschluss der Dom besichtigt. Tür für Tür arbeitete sich die Gruppe durch die Räumlichkeiten, Stufe für Stufe gewannen wir an Höhe.

Über dem Gewölbe konnte man schließlich sehen welche Ausmaße die „Decke“ hat, welche Kräfte da wirken müssen und was die Säulen unter uns alles tragen müssen. Für einen Moment konnten wir dann am Dach nach draußen treten und den Blick auf den herrlich erleuchteten Marktplatz genießen. Mit Seifenblasen und „Huhu da unten“- Rufen machten wir auf uns aufmerksam.

 

Zurück am Boden gab es dann zur Einstimmung auf die vorbereiteten Erfahrungsstationen eine Traumreise, die uns durch die Geschichte des Doms führte und den Raum an sich noch einmal neu eröffnete.

Mit neuer Energie konnten dann zahlreiche Stationen erkundet werden, um sich dem Kirchraum zu nähern, oder ihn in all seinen Facetten zu erfahren. Hierbei ging es um Kreativität, den Blick zu schärfen – Ohren zu spitzen, mit den Dingen zu experimentieren, sich mit ihnen zu verbinden oder ihren Platz im Großen und Ganzen zu finden.

 

Mit einer Andacht wurde dann der Abend abgerundet und die ersten Teilnehmer*innen verließen uns. Der Rest nutzte dann zum Abschluss den dunklen Dom zum Verstecken spielen…..Screamnights ist nichts dagegen.

Gegen 1 Uhr Nachts suchte sich dann jeder einen Schlafplatz im Dom und es kehrte Ruhe ein. Nur das Rumpeln der Straßenbahn war noch zu vernehmen und die Lichter der Straßenlaternen leuchteten sanft ins Innere.

 

Unser Fazit der 1. Fachnacht im Dom: Das wollen wir nochmal machen!

Wir freuen uns auf die nächste Fachnachtam 8. September 2017, und hoffen auf neue und alte Gesichter in der Runde der Kirchräumler!

Infos: Mareike Hinze und Anja Stieghorst

INTERNATIONALES JUGEND-CAFÉ

* Jugendliche *

 

Donnerstags (ab, 8.10.) von 14.00 bis 17.00 Uhr

Für Jugendliche jeder Religion und Kultur ab 16 Jahren.

Das Internationale Jugend-Café öffnet im Oktober seine Pforten und ist ein Ort , der Begegnungen schafft. Junge Schüler*innen und junge Zuwanderer finden hier Anregungen für gemeinsame Aktionen, Spiele, die sprachliche Barrieren überwinden, Tee, Kaffee und kleine Snacks, ein gemütliches Umfeld zum gegenseitigen Kennenlernen.

Das Café wird von der Jugendkirche Bremen organisiert in Kooperation mit dem Schulzentrum Rübekamp.

 

Aktuelle Infos hier...

Kontakt: Dorothea Buchman-Lieberg, Lisa Jaber, Markus Schrader, Almut Schmid

Was ist regelmäßig in der Jugendkirche Bremen los?

* Jugendliche *

  • Studioangebot mit Ole Leopold nach Absprache:    Montags, 16.00 bis 18.00 Uhr
  • Junge Autoren mit Kevin Müller:                             Montags, 16.00 bis 18.00 Uhr
  • HipHop-AG mit Ivan Mahadi-Salim:                         Dienstags, 16.00 bis 19.00 Uhr
  • Internationales Jugend-Café:                                  Donnerstags, 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Jugend-Info-Anlaufstelle mit Heidi Remmers:         Donnerstags, 16.00 bis 17.00 Uhr
  • Pop-Chor mit Kai Gewe                                        Donnerstags, 18.30 bis 20.00 Uhr
  • Kletterwand mit Jakob Honke:                               Samstags, 16.00 bis 18.00 Uhr
  • Soul-Food:                                                  Letzter Sonntag im Monat, 17.00 bis 19.00 Uhr
  • Planlos, der Jugendtreff: Freitags (unregelmäßig), nächstes Treffen am 11.3., abends

Infos zu allen Veranstaltungen auf garteneden2punkt0 und bei Almut Schmidt.